Mit Vollgas ins neue Jahr


Vienna Autoshow 2017


12. bis 15. Jänner 2017

Ausstellungsfläche: 30.000 m²

148.759 Besucher

Rund 40 Marken mit 400 Neuwagenmodellen stellten aus; mit zahlreichen Österreich- und Europa-Premieren

Opel-Messestand: 1.300 m2 Ausstellungsfläche, 22 ausgestellte Fahrzeuge

Die Vienna Autoshow, Österreichs bedeutendste Automesse, bildete heuer zum bereits elften Mal den traditionellen Auftakt des PS-starken Jahres. Vom 12. bis 15. Jänner 2017 öffneten sich die Hallen der Messe Wien für tausende Autofans. Mit insgesamt 148.759 Besuchern erreichte der Publikumszustrom das starke Niveau der letzten Jahre.

Auf einer Ausstellungsfläche von 1.300 m² war es den Besuchern möglich, zahlreiche Bestseller sowie neue Modelle der Marke mit dem Blitz live zu erleben sowie einen umfassenden und exklusiven Einblick in die Opel-Welt zu erhalten.

Geschäftsführer General Motors Austria GmbH Alexander Struckl mit dem Opel GT Concept Car

GM-Austria Geschäftsführer Mag. Alexander Struckl und der Opel GT Concept.


Opel GT Concept als Blickfang
Nicht nur Sportwagen-Liebhaber begeisterten sich für den Opel GT Concept, der mit seinem dynamischen Design auf dem Opel-Messestand die Augen auf sich zog. Der PS-Athlet mit Frontmittelmotor und Heckantrieb stammt in direkter Linie vom Opel GT aus den 1960er- und 70er-Jahren und vom Monza Concept ab.

Mag. Alexander Struckl/Geschäftsführer General Motors Austria hielt anlässlich des Jahresauftakts Rückschau: „Es war ein aufregendes und gutes Jahr 2016, in dem wir erneut die Nummer Zwei im PKW-Bereich bestätigen konnten.“ Und zeigte sich optimistisch: „Auch 2017 werden wir mit einem starken Markenauftritt und innovativen, hochqualitativen Produkten überzeugen. Vor allem der neue Insignia wird atemberaubend. Auch die Opel X-Familie wächst weiter: Auf Mokka X und Crossland X folgt der Opel Grandland X.“

Mokka X.

Mokka X.


Vivaro Combi Camping.

Vivaro Combi Camping.

 

Astra.

Astra.

Zafira.

Zafira.

 

ADAM S.

ADAM S.


So viele Neuheiten wie noch nie
Mit 22 ausgestellten Fahrzeugen wurde den Besuchern ein Querschnitt durch das Opel-Produktportfolio präsentiert. Als Höhepunkt galt neben dem Opel GT Concept der Mokka X – der kompakte SUV, der mit seiner markanten Optik, starkem Antrieb sowie einem einzigartigem Technologie- und Vernetzungsangebot überzeugt.

Ebenfalls am Stand vertreten waren der KARL ROCKS, der neue Zafira sowie der Corsa OPC, welcher mit seinen 207 PS Rennsport-Feeling pur verspricht.

Ein weiteres Highlight war der Vivaro in zwei Ausführungen: Vivaro Combi Camping und Vivaro Combi Reha. Von KARL, Corsa und Meriva gab es die Österreich Edition zu besichtigen.

Für Opel soll es ein fulminantes Jahr werden: „7 in 17“ heißt die Modelloffensive mit sieben Premieren für 2017. So viele Neuheiten hat die Marke mit dem Blitz noch nie in nur einem Kalenderjahr auf den Markt gebracht.

Astra Sports Tourer.

Astra Sports Tourer.

 

Meriva und FlexFix.

Meriva und FlexFix.


„Der KARL ROCKS feierte bei der Vienna Autoshow Österreich-Premiere“ .

„Der KARL ROCKS feierte bei der Vienna Autoshow Österreich-Premiere“ .


Spaß für die Besucher – mit den Virtual Reality-Brillen.

Spaß für die Besucher – mit den Virtual Reality-Brillen.

Virtual Reality
Besucher des Opelstands erwartete außerdem ein außergewöhnliches Tool: Eine Virtual Reality Brille machte zum einen das Thema OnStar erlebbar, zum anderen bot sie die Möglichkeit, selbst einen Mokka X zu konfigurieren.