Neuer TV-Spot feiert Premiere


http://www.youtube.com/watch?v=cdg9mtJ_T9g

 

Seit dem 28. April setzt sich die mit deutschen Prominenten gespickte Werbekampagne fort: Schauplatz diesmal ist das legendäre Szene-Restaurant Borchardt in Berlin, auf dessen Parkplatz ein Opel umgeparkt werden muss. Was als alltägliche Szene in einem Restaurant beginnt, nimmt einige elegante Wendungen und bietet die Erkenntnis, dass nicht nur immer mehr Menschen ihre Meinung über Opel im Kopf „umgeparkt“ haben. Die heimlichen Helden des zweiten Werbespots der Kampagne sind die verschiedenen Opel-Modelle selbst.

Wie bereits im Auftakt-Spot und der begleitenden Werbung der „Umparken im Kopf“-Kampagne, sind erneut die Schauspieler Ken Duken, Karoline Herfurth, Joachim Król, Nadja Uhl, Fahri Yardim und Bettina Zimmermann zusammen mit Opel-Markenbotschafter Jürgen Klopp die Stars der aktuellen Fernsehwerbung. Wieder wird mit einem Augenzwinkern der erfolgreiche Weg gezeigt, den Opel mit seiner Kampagne eingeschlagen hat.

„Opel kommt an – mit der Markenkampagne haben wir nicht nur mit Vorurteilen aufgeräumt, wir sehen auch ein deutlich gestiegenes Interesse der Kunden an unseren aufregenden und innovativen Modellen“, so Opel-Marketingvorstand Tina Müller. „Der neue Spot zeigt ein weiteres Mal mit viel Sympathie, dass Opel fahren wieder ein Statement ist.“

Umparken im Kopf