Jürgen Klopp trifft auf
den neuen Mokka

 

„Super Auto!
Wird Euch einen Riesenspaß machen.“

– Jürgen Klopp –

 

Der neue Opel Mokka ist auf der Straße unterwegs – zunächst noch getarnt, aber bereit für die wichtigen Testfahrten mit den Ingenieuren. Aber nicht nur die Opel-Kollegen nehmen in den Vorserienfahrzeugen Platz. Prominenter Testfahrer: Liverpool-Coach Jürgen Klopp. Er hatte die Gelegenheit, erste Testkilometer mit einem rein batterie-elektrischen Mokka-e abzuspulen.

Das Fazit des Opel-Markenbotschafters: „Super Auto! Wird Euch einen Riesenspaß machen. Ihr könnt’s Euch gar nicht vorstellen. Ich bin ihn schon gefahren“, sprudelt es aus Klopp heraus. Der FIFA-Welttrainer des Jahres 2019 und ehemalige Coach der Opel-Partnerclubs aus Dortmund und Mainz ist ein echter Auto- und Opel-Fan.

↑ Video: Das gelbe K gibt auf einen Hinweis, wer hier getarnt unterwegs ist: K wie in Mokka? Oder K wie Klopp?

Die zweite Mokka-Generation ist komplett neu konstruiert, mit neuer Technologie inklusive E‑Power. Sie wird vor der Markteinführung auf Herz und Nieren geprüft, abgestimmt und validiert. Die Produktion wird im vierten Quartal dieses Jahres starten. Die fertigen Serienfahrzeuge werden dann Anfang 2021 zu den Kunden rollen – rein elektrisch!

„Der Mokka wird eines der spannendsten Autos in unserer langen Geschichte!“, verspricht Opel CEO Michael Lohscheller. Und was sagt Jürgen Klopp: „Ein Opel, grüner Mokka, elektrisch, so eine geile Karre!“ Übersetzt dürfte das heißen – Test bestanden.

„Der Mokka wird eines der spannendsten Autos in unserer langen Geschichte!“

– Michael Lohscheller –

 

 

↑ Video: Trotz Tarnung zeigt der neue Mokka unter der grün-schwarzen Folie seine knackigen Proportionen mit den kurzen Karosserieüberhängen.


 

April 2020