Erst impfen, dann Salsa


MA

Die Arztpraxis verlagern wir zur Global Safety Week in einen Bus, der an mehreren Stationen auf dem Gelände hält. Dort können Kollegen Gewicht, Blutdruck und Blutzucker messen, aber auch den Impfausweis überprüfen lassen. Bei Bedarf werden direkt Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie und Keuchhusten angeboten. Und bitte nicht vergessen: den Impfausweis und die Krankenkassenversichertenkarte mitbringen.


Herz
Ein Erste-Hilfe-Kurs liegt bei vielen bereits lange zurück. Wir wollen die Kenntnisse mit einer Schulung auffrischen. Denn auch im Joballtag ist es unentbehrlich, im Notfall richtig zu reagieren. Das beginnt damit, dass man bei Unfallsituationen eine häufig auftretende Hemmschwelle überwindet und tatsächlich eingreift. Zu weiteren Schritten gehören zum Beispiel das Einhalten der Rettungskette und die Herz-Druck-Massage.


Salsa

Der Salsa-Tanz ist eine ganz spezielle Form der Bewegung. Er stammt aus Lateinamerika und verbindet afrokaribische mit europäischen Tanzstilen. Schon die Grundschritte deuten an: Hier geht’s um Rhythmus, Athletik, Ausdauer – und natürlich Spaß. Davon können sich die Teilnehmer einer Salsa-Party überzeugen.

 


Wann, wo, wie?
Interessierte können Locations und Uhrzeiten aller Veranstaltungen auf der Socrates-Startseite einsehen. Unter der Rubrik „Kurzmeldungen“ befindet sich ein Link zum GSW-Programmflyer. Hier sind auch die Modalitäten zu Anmeldungen –  sofern notwendig – aufgeführt.


 

Immer wieder unterschätzen Autofahrer die Wirkung von Alkohol. Um die Beeinträchtigung unter Einfluss von Alkohol, aber auch anderer Drogen zu demonstrieren, bieten wir in Zusammenarbeit mit Viactiv, Partnerkrankenkasse von Opel, einen „Suchtparcours“ an. Die Teilnehmer können mit Rauschbrillen in unterschiedlichen Stärken ihre Seh- und Koordinationsfähigkeit testen.


Rücken

Vor allem bei Kollegen im Produktionsbereich stellen wir regelmäßig körperliche Fehlbelastungen fest, besonders im Rückenbereich. Der – mehrfach abgehaltene – Vortrag der Diplom-Sportpädagogin Dorothea Hilgert vermittelt Grundkenntnisse für das ergonomisch richtige Verhalten am Arbeitsplatz. Hinzu kommen Übungen für die praktische Anwendung einer nachhaltigen Prävention.



August 2016

Fotos: Martina Sabais