Die Erfüllung
eines Wunschtraums

Der Messtechniker Günther Lichtl zählte zur zehnköpfigen Mitarbeitergruppe von Opel Wien, die ab Anfang Februar bis Ende Juli im PSA-Werk Valenciennes arbeitete. Und bekam dabei Gelegenheit sich einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen.

Das geschah so: Den Großteil seines Aufenthalts in Frankreich war er im Messraum des Werks Valenciennes tätig. Im Juni jedoch traten die französischen Planer an ihn heran und fragten ihn, ob er sie nicht auch im Zusammenbauwerk Hordain unterstützen könne. Wegen zweier neuer Automatik-Getriebe sollten Aufspannvorrichtungen zum Messen einzelner Teile geschaffen werden. Anhand in Hordain vorhandener Bauteile.

„Natürlich habe ich sofort ja gesagt“, erzählt Günther Lichtl. Eine Woche lang holte ihn der zuständige Planer vom Hotel ab und sie fuhren gemeinsam zum rund zwanzig Autofahr-Minuten von Valenciennes entfernten Werk Hordain. „Ich habe erzählt, wie es in Aspern im Messraum aussieht, dass wir dort

einen 3D-Scanner haben … Da haben die französischen Planer mich gefragt, ob ich ihnen nicht solche Messprogramme machen könnte.“ Günther Lichtl machte sich an die Arbeit: „Ich habe in Messprogrammen gemeinsam mit den Messtechnikern aus Hordain Änderungen programmiert, so dass die Karosserieteile komplett vermessen werden können. Da bin ich sehr stolz drauf.“ Und: „Ein komplettes Karosserie-Messprogramm war schon immer mein Wunschtraum.“

 

Auf Anhieb geschafft

 

„Ein solches Messprogramm habe ich zum ersten Mal erstellt. Es hat auf Anhieb funktioniert. Das war wirklich Weltklasse“, beschreibt Lichtl sein Programmier-Abenteuer im Rückblick. Der Dank dafür? „Die Franzosen waren sehr erstaunt, über welches Know-how wir in Aspern verfügen. Das hat mich gefreut.“


Im PSA-Werk Hordain (Sevelnord).


PSA-Werk Hordain (Sevelnord)


Montage im PSA-Werk Hordain (Sevelnord).

1992 gegründet

161 Hektar Nutzfläche

Produkte: für die Marken Peugeot, Citroen und Toyota leichte Nutzfahrzeuge (Peugeot Expert, Citroën Jumpy, Toyota ProAce) und Transportfahrzeuge für bis zu 9 Personen (Peugeot Traveller, Citroën SpaceTourer, Toyota ProAce Verso)

Zertifizierungen: ISO 9001und ISO 14001

2800 Beschäftigte

Seit 2015 bildet das Automobilwerk in Hordain (Sevelnord) gemeinsam mit den PSA-Werken in Douvrin und Valenciennes den Industriebereich Nord der PSA-Gruppe in der Region Haut-de-France.


↑ Video: Produktion im PSA-Werk Hordain (Sevelnord).


 

September 2018

Text: Kristin Engelhardt; Fotos: Helga Maye, PSA