„Schon bald ein Thüringer“

Startbereit: Antje Fink in ihrem neuen Opel Grandland X.

Vor genau einem Jahr feierte der Grandland X auf der Internationalen Automobil-Ausstellung in Frankfurt seine Weltpremiere, seitdem hat er sich erfolgreich im Segment der kompakten SUV etabliert: Seit seinem Bestellstart im Sommer 2017 haben sich europaweit bereits mehr als 100.000 Kunden für den Newcomer entschieden – rund ein Viertel der Bestellungen entfallen dabei auf Deutschland. Hoch im Kurs stehen bei den Grandland X-Kunden Technologien und Komfort-Features wie die adaptiven AFL-LED-Scheinwerfer oder das Infotainment-System Navi 5.0 IntelliLink.

 

„Ein sportliches Modell, das
mir auch viel Komfort verspricht“

 

Bei den jüngsten Standortvergaben hat die Groupe PSA entschieden, den Opel Grandland X ab 2019 in Eisenach zu fertigen. Stellvertretend für die 100.000 Grandland X-Kunden wurde daher eines der SUV vom Autohaus Schorr in Eisenach übergeben. Die glückliche neue Opel-Besitzerin Antje Fink erzählt: „Ich habe den Grandland X bestellt, weil er ein neues, sportliches Modell ist, das mir auch viel Komfort verspricht. Auf Merkmale wie die LED-Scheinwerfer und die ausgezeichneten AGR-Sitze möchte ich einfach nicht verzichten. Und dann wird der Grandland X auch schon bald hier gebaut – und damit zu einem echten Thüringer.“


 

September 2018

Fotos: Katrin Denkewitz